Camalapse: Die Eieruhr als Timelapse Timer fürs iPhone

Camalapse

Aus dem unerschöpflich scheinenden Ideen- und Werkzeug-Fundus der Website PhotoJojo ein weiteres Prachtstück: Die Eieruhr fürs Timelapse-iPhone. Camalapse erinnert tatsächlich an die einfacheren mechanischen Küchenuhren. Und ih entsinne mich auch an frühe Bastel-Videos, in denen gezeigt wurde, wie man eine kleine Kamera wie beispielsweise die Hero HD, auf solchen Uhren befestigt.

Nun also die fertige Lösung. von Photojojo. Gebraucht wird für die beliebten zeitraffer-Aufnahmen nur noch ein Stativ-Adapter, bei Photojojo nimmt man dafür the Glif, was ich nur empfehlen kann. Schlappe 25 US-Dollar kostet diese Lösung für Timelapse-Aufnahmen mit dem iPhone. Wer the Glif noch nicht besitzt, bekommt für 45 US-Dollar das Komplettpaket. Und die Versandkosten sind dort ebenfalls recht günstig.

Gebraucht wird noch eine iPhone-App für die Timelapse-Aufnahmen, da gibts diverse. Ich habe beispielsweise Gorillacam für die Einzelaufnahmen, aber es gibt auch welche, die gleich fertige HD-Videos produzieren.

Hinweis: Bei gekennzeichneten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.