Mountainbike-Fahren im Schwarzwald

www.bike-crossing-schwarzwald.info

TourbookDie Mountainbike-Saison im Schwarzwald hat schon längere Zeit begonnen, die Bedingungen für Freizeitfahrer wie mich sind ideal. Und natürlich schaut man jedes Jahr auch wieder, was es Neues gibt an Radkarten und Tourenführern. Beim Emmendinger Radmarkt wurde der neue Führer für die MTB-Tour quer durch den ganzen Schwarzwald beworben. Das Bike Crossing Schwarzwald Tourbook (wer sich nur immer diese Namen ausdenkt) gibts für 12,80 Euro.

Die Strecke Pforzheim – Bad Säckingen (500 km) ist unterteilt in Tages- oder Mehrtagestouren, rund 10.000 Höhenmeter müssen dabei überwunden werden. Praktischerweise gibts dazu nicht nur eine Internetseite (www.bike-crossing-schwarzwald.info), sondern dort auch virtuelle Touren (die nach meiner Einschätzung wenig ergiebig sind) und die GPS-Daten (gleich auf der Eingangsseite), die – je nachdem, wie genau sie sind – durchaus hilfreich sein können.

Ansonsten sind die neuen ADAC-Wander&Radkarten empfehlenswert. Im Begleitheft ist die Auswahl der MTB-Touren zwar eher mager. Aber der Maßstab von 30.000 macht das Kartenlesen (und Übertragen ins GPS) für die nicht mehr ganz jungen Fahrer wie mich angenehmer, außerdem ist ein „GPS-Kartometer“ dabei (wer sich nur immer…), mit dem UTM-Koordinaten ablesen und übertragen kann.

Wer nicht so auf Kartenmaterial abfährt wie ich das tue, der ist auch gut damit bedient, sich einmal das Geko 201 und die CD des Landesvermessungsamtes Baden-Württemberg zu besorgen (die alte Fassung gibts für 25 Euro bei Amazon, der Nachfolger ist eine DVD). Damit lassen sich auch eher einfache Karten von Fremdenverkehrsämtern gut ins GPS übertragen.

Virtuelle Karten

War das hilfreich?
Ich freue mich übers Teilen und Liken!