Hilfestellung für Instagram-Fotografen & Foodies

Pfiffige Idee eines israelischen Weinguts: Statt sich über Kunden aufzuregen, die ständig das Essen mit ihren Smartphones fotografieren, hilft man ihnen weiter: Die Website Food & Wine berichtet darüber, wie spezielle Platten und rehbare Teller entwickelt wurden – auf eigene Kosten – und den Gästen zur Verfügung gestellt wurden. Offensichtlich kam das Angebot gut an: Alleine die Erwähnung in den Medien hat die Kosten wohl lange wieder eingespielt – gar nicht zu reden von zufriedenen Kunden.

War das hilfreich?
Ich freue mich übers Teilen und Liken!

Leuchtende Bäckchen…

apfelsorte

Apfelsorten in Hülle und Fülle: Für einen Artikel war ich dieser Tage bei netten Obst-Erzeugern unterwegs und habe nun eine Fülle von Apfelsorten auf der Festplatte, die ich ohne zugehörige Zettelchen und sorgfältige Reihung der Aufnahmen nicht mehr auseinanderhalten könnte. Es gibng um alte Apfelsorten, regionale und sogar lokale Sorten, um Tafelobst und Mostobst. Während die Winzer noch auf ihren Einsatz warten, sind die Apfelerzeuger schon in der Ernte.

War das hilfreich?
Ich freue mich übers Teilen und Liken!

Dark Rye: Tomorrow Somewhere New

Tomorrow Somewhere New from Dark Rye on Vimeo

[Am besten Fullscreen ansehen]

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Das ist excellent, was Leute von Dark Rye da produzieren. Auch das gerade erschienene Magazin Ausgabe 12: Wander.

Regelmäßig erscheinende Ausgaben eines Magazins, das in bester journalistischer Manier inhaltlich und gestalterisch aus dem Vollen schöpft. Klar, das ist eine Art Kundenmagazin und die Frage nach Aboverkauf und Finanzierung stellt sich denen nicht so, wie einer Tageszeitung. Aber so muss es meiner bescheidenen Meinung nach sein.

Das Video oben ist nur ein kleiner Ausschnitt des verlinkten Magazins,

War das hilfreich?
Ich freue mich übers Teilen und Liken!