Ebooks gezielt nutzen für Image und Marketing

23. September 2022 | Blog-Werkstatt, Medien, Schreiben | 0 Kommentare

Ebooks machen Arbeit, können aber eine gute Ergänzung sein zu den Darstellungen auf der eigenen Website - wenn sie authentisch sind, Expertise beweisen und Vertrauen aufbauen.

Ebooks machen Arbeit, können aber eine gute Ergänzung sein zu den Darstellungen auf der eigenen Website – wenn sie authentisch sind, Expertise beweisen und Vertrauen aufbauen.

Ebooks haben vor einiger Zeit einen richtigen Boom erlebt. Als sogenannte Lead-Magneten waren sie gewählt worden, um Interessenten für den eigenen Newsletter zu werben. Heute sind Ebooks nach meinem Empfinden wieder etwas aus der Mode gekommen – wohl auch wegen des massenhaftem Einsatzes als ‘Köder’ und wegen des oftmals geringen Nutzwertes. Dabei sind Ebooks immer noch ein gutes Mittel, auch als Online Marketing Tool, um dauerhafte neue Interessenten für sich zu begeistern: indem man hier anschaulich seine Expertise und Kompetenz beweist.

Die Argumente für ein Ebook als Lead-Magnet schienen auf den ersten Blick schlüssig. Es ist ohne große Kosten zu erstellen. Das Verfassen fällt bestimmt leicht, da man ja in dem Themengebiet, für das man Interesse wecken möchte, zuhause ist. Und schließlich ist ein Ebook in der aktuellen Betrachtung eben kein Buch, sondern umfasst meistens nur wenige Dutzend Seiten. Klar ist, dass von diesem Manuskript zuerst der Autor profitiert, der damit seine Reichweite erhöht. Was spricht also bei nüchterner Betrachtung wirklich für ein Ebook?

Kompetenz zeigen

Wer heute seine Leistungen im Internet anbietet, der hat – selbst wenn er eine Nische belegt – immer auch Mitbewerber. Die Spannweite reicht von Angeboten, die schnell mit der Aussicht auf Profit zusammengeschustert werden, Amazon-Affiliate-Websites und lieblos gepflegten Auftritten bis hin zu aufwendig gestalteten Schaufenster-Websites.

Für den Besucher ist das Geschehen auf der Website oft nur schwer einzuordnen. Hat da jemand nur eine tüchtige Agentur beauftragt oder steckt echte Expertise hinter dem Angebot? Auch die meist nur knappe Aufenthaltszeit auf einer Website erlaubt keine tieferen Einblicke. Bilder können aus riesigen Bildarchiven stammen oder wirklich authentisch sein.

Ein Ebook, in das man sich in einer freien Stunde vertiefen kann, zeigt in der Regel recht schnell, wie es um die Expertise bestellt ist. Wenn es in in die Tiefe geht, erkennt man schnell, ob vollmundige Werbesprüche eingesetzt werden, oder ob jemand wirklich weiß, wovon er oder sie spricht.

Authentisch sein

Natürlich kann man auch ein Ebook aus mehreren Quellen im Internet selbst zusammen schreiben. Per Copy & Paste ist das meistens nicht sehr zeitaufwändig. Und weil die Texte nicht online erscheinen, merkt vielleicht auch niemand, dass man sich an fremdem geistigem Eigentum bedient hat.

Hier sind denn auch die ‘literarischen’ Fähigkeiten des Ebook-Verfassers gefragt: Immerhin sollte erkennbar werden, dass man aus eigener Anschauung und Erfahrung berichtet. Und wenn das Ganze dann noch informativ und unterhaltsam zu lesen sein soll, dann braucht es schon etwas Übung und Ausdrucksfähigkeit.

Authentisch können übrigens auch Bücher und Ebooks sein, die man nicht selbst verfasst. Es spricht nichts dagegen, jemanden hinzuzuziehen, der mehrt Erfahrung mit dem Schreiben und Formulieren hat. Ich als Journalist biete selbst diese Leistungen an. Und ich weiß auch von einigen Kollegen, die sich gerne für Ebooks oder Pressemitteilungen engagieren.

Eine journalistische Vorgehensweise bildet eine gute Basis dafür, dass am Ende ein gutes Produkt entsteht. Auch wenn der Auftraggeber bereits Material gesammelt hat, wird der hinzu gezogene Verfasser sich erst einmal auch persönlich informieren. In Telefonaten oder Zoom Meetings lassen sich – ähnlich wie bei anderen Recherchen und Reportagen – Informationen sammeln, die ein geübter Journalist auch in ein gut lesbares Buch verwandeln kann.

Persönlichkeit zeigen und Vertrauen aufbauen

Bei aller Expertise und profundem Fachwissen sollte man sich nicht zu sehr in den Details eines Themas verlieren. Wichtig ist immer auch, dass Leser etwas erfahren über die Person, die dahinter steckt. (Der sogenannte Ghostwriter spielt da natürlich keine Rolle. Er tritt nicht in Erscheinung und tritt in der Regel auch alle rechte an dem Buch an den Auftraggeber ab.)

Die persönlichen Aspekte sind es auch, die letztlich authentisch wirken und Vertrauen schaffen. Und diese positive Einstellung der LeserInnen ist letztlich entscheidend für den wichtigsten Schritt. Wenn es abschließend zu einer Kontaktaufnahme kommt, zu einer Anfrage oder gleich zu einem Auftrag oder einer Bestellung, ist das wohl wichtigste Ziel eines Ebooks erreicht.

Selber machen oder Hilfe holen?

Wem das jetzt als eine zu große Aufgabe erscheint für ein kleines Ebook, mit dem man vielleicht auch nur weitere Anmeldungen zu seinem Newsletter generieren wollte, der sollte seine Ziele noch einmal überprüfen. Ein guter Newsletter mit großer Verbreitung kann eine wichtige Grundlage sein für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen.

Aber auch, wenn es ‘nur’ darum geht, das eigene Profil zu schärfen und ein Image aufzubauen, kann diese Darstellung die wichtigste Grundlage sein.

Abstufungen gibt es nicht nur beim Aufwand der Erstellung, sondern darin, wie weit man fremde Hilfe dafür in Anspruch nimmt. Generell ist Unterstützung hilfreich. Jedes Manuskript sollte vor der Veröffentlichung von jemandem gegen gelesen werden. Und die daraus sich ergebenden Anregungen und Kritik sollte man ernst nehmen.

Schon bei der Erstellung ist der Blick eines Außenstehenden hilfreich. Schließlich werden auch die Leser zuallererst einen Überblick wollen, um was in dem Ebook geht. Und beim Ausarbeiten, beim Schreiben, bei den Formulierungen ist es immer hilfreich, jemanden mit mehr Erfahrung in diesem Bereich hinzu zu ziehen.

Instagram Video Kurs

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

Kostenloser Video-Kurs: So geht Instagram!

E-Book Hochformat-Videos

E-Book Hochformat-Videos & Instagram Reels

E-Book Hochformat-Videos & Instagram Reels

Newsletter

Langzeitbelichtungen mit dem iPhone

Langzeitbelichtungen mit dem iPhone

Werbung




Bei gekennzeichneten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.

Videos

Social Media Services

so geht Instagram: einkostenloser Videokurs in drei Teilen.

Kostenloser dreiteiliger Video-Kurs

Mit dem Zugang zum Instagram-Kurs erfolgt die Anmeldung zu meinem Newsletter. Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Deine Anmeldung war erfolgreich!