Posts – die Blogging App fürs iPad

Posts: Blogging App für iPad

Es gibt eine neue Blogging App fürs iPad: Posts. Erste Rezensenten sind ganz angetan davon, das Erscheinungsbild ist ansprechend und die Features sprechen für sich.

Nachdem meine Erfahrungen mit der WordPress-App doch eher ernüchternd waren, wäre das – für 7,99 Euro – eine wirkliche Alternative. Allerdings ist der Preis, so ansprechend der auch ist, für mich wegen eines bloßen Tests zu hoch. Zumal ich im Augenblick erst einmal keine mobile Lösung brauche.

Fein wäre das Teil zu Reisezeiten und in Verbindung mit einem zentralen Bildarchiv, zum Beispiel in der Cloud oder in der Dropbox.

Für selbst gehostete WordPress-Installationen wird die App ebenfalls empfohlen. Leider findet sich keine definitive Aussage über den Bilder-Upload, der ja beispielsweise in der Facebook-App auf dem iPad bei mir nicht funktioniert. Lediglich eine Vorschau der App zeigt hochgeladene Bilder, was die Vermutung zulässt, dass es klappen könnte. Mit der App Blogsy soll das ja seit neuestem auch möglich sein.

Ich behelfe mir auf dem iPad bei Facebook übrigens mit Opera.

Nachtrag vom 10. August: Aktuell wird auf der Website elmastudio die neue Version der WordPress-App vorgestellt – und sehr gelobt.

Trotz dieser zwei Neuerungen – Posts und WordPress-Update: Noch immer aber scheint Blogsy die Einzige App zu sein, mit der man auch Bilder hochladen kann.

Hinweis: Bei gekennzeichneten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.