Frust mit der Telekom: Als Altkunde mehr Geld für weniger Leistung

Nicht immer wird alles nur teurer: Gerade im Bereich Internet wird vieles im Laufe der Zeit auch billiger. Gerade musste ich feststellen, dass mein aktuelles Telekom-Paket Call & Surf Comfort nicht nur 5 Euro pro Monat billiger geworden ist. Die Leistung der Internet-Leitung samt Flatrate wurde auch von 6.000 auf 16.000 Mbit gesteigert, ohne dass Mehrkosten entstehen.

Ein Anruf beim Telekom-Service aber brachte rasch Ernüchterung: Ja, das könne man auf die besseren Konditionen umstellen. Das „Problem” sei nur, dass mein Vertrag bei der Telekom „zu alt” sei und deswegen eben schlechtere Konditionen beinhalte. Und der Vertrag laufe unwiderruflich bis zum Dezember dieses Jahres.

Sprich: Wenn ich das jetzt ändern möchte, dann frühestens zum Dezember 2012, solange zahle ich mehr Geld für weniger Leistung. Und das, weil ich ein Kunde bin, der schon sehr lange bei der Telekom ist. Jeder andere, der jetzt bei der Telekom Kunde wird, erhält die günstigeren Konditionen natürlich sofort.

Was man mir sofort geben würde ist ein neuer, teurerer Vertrag mit bis zu 50Mbit – aber das gibt meine Leitung nicht her. Warum man mir den nicht konsequenterweise verweigert mit Hinweis auf die Vertragslaufzeit, will ich gar nicht fragen. Das Verhalten, das dahinter steckt ist ja auch ziemlich leicht zu durchschauen.

Das ist ziemlich ärgerlich, finde ich. Und ich frage mich natürlich, ob der Telekom bei diesem Verhalten gegenüber langjährigen Kunden jetzt nicht in Scharen die Kunden davonlaufen. Nein, können sie ja nicht: Ein Wechsel auch zu einem ganz anderen Anbieter ist ja ebenfalls erst zum Ende des Vertrags möglich.

Irgendwie erscheint einem da dieses ganze Marketing-Geschwätz von Kundenservice und Kundentreue doch sehr lästig. Und wenn man seine Bestandskunden in großem Stil bestraft (es sind ja sicher nicht wenige, die davon betroffen sind) durch ungünstigere Konditionen, dann sollte doch einer im Betrieb mal genau nachrechnen, ob die Neukunden das aufwiegen, wenn einem „alte” Kunden in Scharen davon laufen.

Oder vertraut man einfach darauf, dass das schon keiner merken wird? Oder dass alle so begeistert sind von dem tollen Laden, dass man gerne auch noch ein paar Jährchen mehr zahlt als nötig. Denn bislang klingt das ja nicht so, als ob mein Vertrag ohne mein Zutun zum Vertragsende die günstigeren Konditionen erhält.

Sprich: Wer die Änderungen nicht mitbekommt, der zahlt eben einfach weiter mehr Geld für weniger Leistung, auch in den nächsten Jahren. Denn die Telekom schreibt natürlich nicht ihre Kunden an: Liebe Kunden, ätsch, wir haben jetzt günstigere Konditionen für alle anderen. Wers nicht von selber merkt, der zahlt halt brav weiter…

Hinweis: Bei gekennzeichneten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.