Digitale Kompaktkameras: Besser die Marken mixen?

digitale Kompaktkameras

digitale Kompaktkameras

Nur ein kurzer Gedanke zum Thema Kamerakauf, aus aktuellem Anlass. Bislang war ich ja der Meinung, es hat Vorteile, wenn man sich auf eine der „großen“ Marken beim Kamerakauf festlegt. Nun bin ich eines Besseren belehrt.

Die Käufe der vergangenen Jahre für mich und die Familie folgten einem schlichten Muster: SLR-Kameras gabs von Nikon, digitale Kompaktkameras von Canon. Man konnte sich in der Familie leicht mal mit Akku, Ladegerät, Speicherkarte aushelfen, auf Reisen genügte ein Ladegerät. Es gab zwei Software-Lösungen auf Mac und Windows, das war übersichtlich. Und mit der Qualität der Kameras waren eh alle zufrieden.

Nun ist zum wiederholten Male eine der zahlreichen Canon Ixus-Cameras beim Service gelandet. Jeder unserer Ixus-Kameras war damit einmal zur Reparatur, die – das muss man ehrlich hinzufügen – in den meisten Fällen kostenlos erledigt wurde. Aber schließlich war die Ursache für die Reparatur ja auch nie irgendein Fehler unsererseits.

Soeben konnte ich nun die zweite Ixus-Kamera zurückbeordern (gegen die Gebühr für Kostenvoranschlag und Versand), bei der die Instandsetzung nicht kostenlos ist und bei der sich eine Reparatur auch nicht mehr lohnt (Ixus 70, 1,5 Jahre alt, Reparatur rund 130 Euro). Das macht zwei Totalausfälle auf acht Ixus-Kameras und einige kostenfreie Reparaturen. Für meinen Geschmack ist das kein allzu positives Fazit. Zumal die Kameras wie gesagt nicht in irgendeiner Form „misshandelt“ wurden.

Was also in Zukunft tun?

Eine Möglichkeit wäre, der Marke treu zu bleiben und jede Kamera sicherheitshalber nach einem Jahr zu verkaufen. Also rasch eintauschen gegen ein neues Modell, natürlich ist das etwas teurer.

Die andere Möglichkeit (die ich bevorzugen würde) ist, künftig verschiedene Kameras zu kaufen: Casio, Panasonic und Samsung machen auch gute kompakte Digitalkameras. Vielleicht haben wir mit diesen Modellen mehr Glück.

Eine defekte Ixus lässt sich nach meiner Recherche beim Auktionshaus für rund 30 bis 40 Euro verschachern – damit hat man gerade mal die Unkosten für den missglückten Reparaturversuch wieder drin.

Hinweis: Bei gekennzeichneten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.