2019: 4K-Video oder noch immer HD?

Die Lumix G81 kann 4K-Video uund bietet mit dem Schwenk-Display viele Möglichkeiten.

Die Lumix G81 kann 4K-Video und bietet mit dem Schwenk-Display viele Möglichkeiten.

4K-Video steht bei vielen Videofilmern und Youtubern schon seit Jahren am Horizont – ohne dass sie den Umstieg geschafft haben. Tatsächlich bietet 4K-Video in den meisten Fällen fast nur Vorteile. Und dennoch halten viele an der HD-Qualität fest. Was steckt dahinter? Lohnt sich das Upgrade auf neue Technik? Und verliere ich den Anschluss, wenn weiterhin mit der Full-HD Auflösung 1920 x 1080 Pixel arbeite?  Weiterlesen…

Kundenbindung durch einen persönlicheren Online-Shop

Kundenbindung: Gesicht zeigen ist kein schlechtes Konzept, um Vertrauen aufzubauen.

Kundenbindung: Gesicht zeigen ist kein schlechtes Konzept, um Vertrauen aufzubauen.

Kundenbindung ist nicht nur für Online-Shops wichtig. Dennoch zeigen die wenigsten ein Gesicht: Nur wenn man den Inhaber persönlich kennt, verbindet man ein Gesicht damit, oder besser gesagt eine Persönlichkeit. Da ich diverse Webseiten mit Shops betreue, weiß ich von denen, dass sich die Verkäufer und Shop-Inhaber oft im Hintergrund halten. Ausschlaggebend ist oft eine persönliche Scheu. Und die altbekannte Ausrede: Es geht ja gar nicht um mich, sondern um das Produkt. Aber reicht das für Kundenbindung?

Nicht immer gelingt es vielen Shop-Inhabern, das Produkt so zu beschreiben, dass potenzielle Kunden langfristig Vertrauen aufbauen. Auf der anderen Seite sehen wir, dass begnadete Verkäufer sich selbst bedenkenlos in den Vordergrund stellen. Und auf diese Weise oft mehr Menschen überzeugen als durch Fakten. Was also sollte man tun, um sich unaufdringlich ins beste Licht zu rücken und etwas für seine Kundenbindung zu tun? Weiterlesen…

Voice-over Videos – besser als ein Vlog?

Voice-over Videos sind für viele ein besserer Einsteig ins Thema Videos als das gehypte Vloggen.

Voice-over Videos sind für viele ein besserer Einsteig ins Thema Videos als das gehypte Vloggen.

Voice-over Videos, das sind für viele Youtuber die besseren Lösungen.  Fast allgegenwärtig ist bei uns derzeit das Vlog. Ein Video, bei dem sich ein Youtuber selbst filmt und erzählt. Oft kommen dabei spannende Geschichten heraus, fesselnd, informativ, mit einem echten Nutzwert für die Zuschauer. Aber viele Youtuber haben tolle Ideen für interessante Videos, bei denen sie nicht selbst vor der Kamera stehen wollen. Sei es, weil sie sich in dieser Rolle unwohl fühlen, weil sie es nicht gewohnt sind, weil sie zu unsicher sind.

Bei Voice-over-Videos musst Du nicht selbst vor die Kamera treten. Du kannst mit dem Hintergrundkommentar erklären worum es geht, ohne dass Du im Bild bist. Du kannst Geschichten erzählen, Du kannst auch witzig sein oder ernst bleiben – nur eben als unsichtbarer Erzähler. In den vielen Fällen, in denen die Scheu vor der Kamera nur auf Unsicherheit und Unerfahrenheit zurückzuführen ist, kannst Du Dich bei Deinen Projekten dann immer noch ganz allmählich aus der Deckung heraustrauen. Dann kannst Du Dich vielleicht auch kurz selbst filmen für einzelne Szenen, und dabei kurz etwas in die Kamera sprechen.

Hier meine Tipps für all diejenigen, die sich mit diesen Voice-over Videos an ihre ersten Youtube-Videos mit Begleitkommentar herantrauen wollen. Weiterlesen…

Moment Pro Camera – App für Fotos und Videos

Moment Pro Camera: Die App taugt zur Alltagslösung für Fotografen, die manuelle Einstellungen bei Foto und Video bevorzugen.

Moment Pro Camera: Die App taugt zur Alltagslösung für Fotografen, die manuelle Einstellungen bei Foto und Video bevorzugen.

Die Moment Pro Camera bietet manuelle Einstellmöglichkeiten für Fotos und Videos. Besondere Apps für Fotos und Videos gibt es wie Sand am Meer. Und jeder hat im Laufe der Zeit Vorlieben für einen Favoriten entwickelt. Die meisten bleiben wohl an der Camera App hängen, die Apple von Hause seinen iPhone mit gibt. Daran ist nichts verkehrt.

Die Moment Pro Camera von Moment, dem Hersteller von Vorsatzlinsen für Smartphones, habe ich ehr als kostenlose Dreingabe verstanden. Dabei war und ist mir nicht klar, wo der Vorteil im Zusammenspiel mit den gleichnamigen Linsen des Herstellers liegen sollen. Man kann das zwar in den Einstellungen auswählen, aber nach meiner Einschätzung ändert das nichts an den Funktionen.

App auch alleine sinnvoll

Nach meiner Überzeugung gibt es mit dem iPhone 6s (mein derzeitiges Modell) keine Vorteile mit oder ohne Kombination von Linse und App. Das ändert sich wahrscheinlich bei den neueren Modellen mit zwei eingebauten Aufnahme-Objektiven.

Die relativ einfache und übersichtliche App hat sich bei mir in der letzten Zeit als Favorit für manuelle Einstellungen entwickelt. Auch wenn sie heute als Moment Pro Camera rund vier Euro kostet (die kostenlose Version mit eingeschränkten Funktionen gibt es aber auch noch.) Ich besitze von Moment die Weitwinkel-Linse und (logischerweise) die Hülle, die man zur Befestigung der Linsen braucht. Die App nutze ich zunehmend auch ohne Vorsatzlinse.

Wie alles andere, was ich in meinen Artikeln beschreibe, habe ich Linse und App selbst gekauft. Weiterlesen…