Bildbearbeitungs-Apps fürs iPhone

Bildbearbeitungs-Apps fürs iPhone - meine Auswahl

Bildbearbeitungs-Apps fürs iPhone – meine Auswahl

Zwischen diesem unbearbeiteten Originalbild und dem Titel liegt genau ein Finger-Tipp.

Zwischen diesem unbearbeiteten Originalbild und dem Titel liegt genau ein Finger-Tipp.

Bildbearbeitungs-Apps fürs iPhone sind in der Regel eine lohnende Anschaffung. Meist erhält man für wenig Geld eine Fülle von Funktionen, die man sonst vielleicht nur am Schreibtisch-Rechner hat. Und mit Software, die sich in ganz anderen Preiskategorien bewegt. Diese Auswahl bewegt sich in der Preisklasse zwischen kostenlos und wenigen Euro. Und In-App Käufe oder monatliche Beiträge sind bei diesen Apps (bislang) entweder nicht vorhanden, oder sie sind nach meiner Meinung nicht nötig für einen brauchbaren Funktionsumfang.

Mit dieser kleinen Auswahl an Bildbearbeitungs-App ist für jeden etwas dabei, um auf die Schnelle am Smartphone Bilder zu optimieren. Die ersten beiden bieten komfortable und sehr vielfältige Basis-Möglichkeiten. Die nächsten beiden sind ein bißchen manipulativ, aber mit Fingerspitzengefühl gut nutzbar. Die letzte fällt eher in die Kategorie spaßig.

Wer noch keine Erfahrungen mit Bildbearbeitung am Smartphone hat, der holt sich das kostenlose Snapseed. Die Chancen stehen gut, dass es die erste und einzige App ist, die er braucht. Und selbst wer alle fünf Apps herunterlädt ist insgesamt mit etwas mehr als acht Euro dabei. Viel Spass für wenig Geld.  Weiterlesen…

Timelapse-Aufnahmen – schnell und einfach

Timelapse-Aufnahmen wecken Aufmerksamkeit und sind relativ leicht zu erstellen.

Timelapse-Aufnahmen wecken Aufmerksamkeit und sind relativ leicht zu erstellen.

Timelapse-Aufnahmen sind das Salz in der Suppe vieler Videos. Es sind kleine Auflockerungen, Unterbrechungen, die die Aufmerksamkeit wecken und Deine Zuschauer bei der Stange halten. Wenn Du zulange redest in Deinem Video, wenn Du zu lange gleiche Einstellungen zeigst, dann brauchst Du B-Roll-Material dieser Art. Aber auch dann, wenn Du einfach möchtest, dass Deine Zuschauer etwas mehr Spass haben beim Betrachten Deiner Videos. Also: Eigentlich brauchst Du diese Aufnahmen fast immer.

Hier gehts zum Video! Weiterlesen…

Affinity Photo – Professionelle Bildbearbeitung abseits des Platzhirsches

Affinity

Seit Adobe seine Software auf das Mietmodell umgestellt hat und damit bei mir ein Mehrfaches an Kosten verursachen würde, suche ich nach Alternativen. Die sind bislang eher dünn gesät. Photoshop-Konkurrenten mangelt es oft am CMYK-Modus, der für den Druck unverzichtbar ist. Und look-and-feel der Alternativ-Programme ist meistens ebenfalls sehr gewöhnungsbedürftig.

Jetzt wirbt die Website Affinity mit drei neuen Programmen, die den Platzhirschen Konkurrenz machen könnten.

Das Design-Programm ist bereits im App-Store zu haben, für schlappe 50 Euro. Mein Favorit wären allerdings das Bildbearbeitungsprogramm Affinity Photo – Professional image editing software for Mac. Und sehr wahrscheinlich auch das Layout-Programm.

Alle drei Versionen (die zwei anderen Programm sind derzeit kostenlose Beta-Versionen) sehen schon mal gut aus und haben auf dem Papier die wichtigsten Features. Selbst wenn die Preise noch steigen, ist da noch viel Luft nach oben.

f.lux: Den Bildschirm ans Tageslicht anpassen

f.lux software

Ich habe es mit Überraschung gelesen, aber es scheint tatsächlich etliche Menschen zu geben, denen die dauernde und gleichbleibende Helligkeit ihres Computer-Bildschirms oder ihres Tablets Probleme bereitet. Es soll so weit gehen, dass manche nachts nicht schlafen können, wenn sie zuvor auf den iPad gelesen haben.

Ich gehöre da definitiv nicht dazu. Ich lese, bis mir die Augen zufallen und schlafe dann prima. Und ich freue mich – erst recht bei trübem Wetter – dass mein Monitor mir in den hellsten Tönen schöne Bilder zeigt.

Wie auch immer: Wer tatsächlich Probleme damit hat, der sollte sich das hier ansehen: f.lux: software to make your life better. Das kann man sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPad installieren und dann passt sich der Charakter des Lichts dem aktuellen Tageslicht an. Die Software gibt es nach derzeitigem Stand kostenlos, und einmal installiert braucht man nichts mehr weiter beachten.

30 schöne Produktseiten aus Online-Shops

Shopdesign

Schön gestaltete Produktseiten aus Online-Shops listet diese Website auf: 30 Beautiful Ecommerce Product Page Designs. Hilfreich, weil im Gegensatz zu den Seiten eines CMS wie WordPress hier die Gestaltung etwas kniffliger ist, wenn das Shop-Theme nicht schon schöne Vorlagen mitbringt. Meistens tun sie das nicht, dann ist viel Entwicklungsarbeit fällig.

Die oben gezeigte Website Ugmonk ist auch auf der Liste. Da hier ein Designer seine eigenen Produkte verkauft, ist der Aufwand bei der Gestaltung sicher nicht vergleichbar. Aufschlussreich wäre auch die Zuordnung schön gestalteter Seiten zur Shopsoftware. Shopify scheint ganz gut dabei zu sein.