Alte Fotoausrüstung jetzt wieder aktivieren

Alte Fotoausrüstung wieder in die Hand nehmen und einsetzen, mehr als ein gutes Gefühl.

Alte Fotoausrüstung wieder in die Hand nehmen und einsetzen, mehr als ein gutes Gefühl.

Fotografen und Video-Filmer haben eine Tendenz gemeinsam: Sie schielen immer auf die neueste Fotoausrüstung. Kein Zweifel, Technik spielt in diesem Metier eine große Rolle. Aber ein gut Teil unserer manchmal übertriebenen Technik-Ausrichtung hängt auch an der Faszination, mit der wir dem Glanz neuester Produkte erliegen. Wer aktuell weniger in neue Fotoausrüstung investiert (und das dürften jetzt einige sein), der sollte einen Blick auf seine älteren Technik-Schätze werfen. Ich bin weit entfernt von einer nostalgischen Betrachtung und möchte nicht wirklich mit den Oldtimern aus meinem Repertoire ‚richtig‘ arbeiten. Aber ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich einige ältere Geräte in die Hand nehme, wie zeitlos und gut sie sind.

Zweifellos haben die meisten von uns ein paar ältere Teile ihrer Fotoausrüstung noch herum liegen, bei jedem sieht diese Sammlung sicher anders aus. Vielleicht erhält der eine oder andere Anregungen, Vergleichbares aus seinem Fundus noch einmal in die Hand zu nehmen. Und wer wie ich gerne auch mal kleines Geld in ältere Teile investiert, der findet auf den einschlägigen Märkten ein breites Angebot.

Weiterlesen…

ND-Filter für Video-Aufnahmen

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter für Kameras haben sich in der Fotografie durchgesetzt: Damit erhalte ich geringere Tiefenschärfe für meine Fotos, schönes Bokeh, einen echten Freistellungseffekt. Und das bei fast allen Lichtverhältnissen, wo ich doch sonst nur bei wenig Licht mit offener Blende fotografieren konnte. Aber ND-Filter für Videoaufnahmen sind genauso sinnvoll, zumal es die Filter mittlerweile nicht nur für jeden Objektiv-Durchmesser gibt, sondern auch speziell für Action- und Pocketkameras und sogar für Drohnen.

Wie ND-Filter Deine Videos besser machen, erfährst Du hier.
Weiterlesen…

Manuell fotografieren mit analogen Objektiven (Canon EOS M)

Manuell Fotografieren mit einer Canon EOS M6: Zusammen mit Sonnenblende und Fokussierring wirkt das Ganze etwas klobig, ist aber ideal zum Arbeiten.

Manuell Fotografieren mit einer Canon EOS M6: Zusammen mit Sonnenblende und Fokussierring wirkt das Ganze etwas klobig, ist aber ideal zum Arbeiten.

Manuell Fotografieren erfreut sich unter Fotografen großer Beliebtheit. Ältere analoge Objektive weisen oft exzellente Bildqualität auf und hohe Lichtstärke. Die langen Verstellwege für das Scharfstellen sind sehr hilfreich. Und das die Blendenwerte jeweils Einrasten ist nicht hinderlich beim Fotografieren, auch wenn man sich das für Video-Aufnahmen manchmal anders wünscht. Die Linsen selbst sind gebraucht preisgünstig zu haben (um die 50 €), die Adapter für die Anbringung an einer Canon EOS M Kamera sind ebenfalls preiswert (die Preise beginnen bei 10 bis 20 €).

Weiterlesen…

Analoge Objektive an modernen Kameras

Analoge Objektive funktionieren an modernen Kameras mit einem preiswerten Adapter.

Analoge Objektive funktionieren an modernen Kameras mit einem preiswerten Adapter.

Analoge Objektive liegen bei vielen Fotografen noch aus früheren Jahren herum. Kannst Du sie noch nutzen? Und warum solltest Du sie an einer modernen digitalen Kamera überhaupt verwenden? Wer Lust auf neue Erfahrungen hat und sich aus seiner Komfortzone heraus traut, für den haben die alten Schätze viele positive Überraschungen parat.

Weiterlesen…

ND-Filter für Videoaufnahmen: hilfreich aber qualvoll

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter für Kameras – damit können die meisten Fotografen nicht viel anfangen. Wozu auch? Alle anderen Filter, wie UV-Filter oder Polfilter spielen heute im Fotografen-Leben ja ebenfalls eine eher untergeordnete Rolle. Wer ein Bildbearbeitungsprogramm besitzt wie Photoshop oder Lightroom, der nimmt alle Anpassungen sowieso später am Rechner vor. Und auch beim Bearbeiten der Videomaterials gibt es einige Möglichkeiten in der Nachbearbeitung. Weiterlesen…