Canon EOS M System – auch für 2021?

Das System EOS M ist übersichtlich aber sehr brauchbar.

Das System EOS M ist übersichtlich aber sehr brauchbar.

Als das EOS M System mit der ersten Canon EOS M auf den Markt kam, waren damit bei den Canon-Nutzern ziemlich viele Hoffnungen und Erwartungen verbunden. Ein spiegelloses System, ein großer Hersteller und eine riesige Produktpalette. Was danach kam, war etwas ernüchternd und wird auch heute kaum von jemandem als optimal beurteilt. Bei aller Kritik spricht aber doch einiges dafür, gerade in Zeiten knapper Kassen ein Auge auf die M-Kameras und das Zubehör zu werfen.

Weiterlesen…

Zwei Kameras – doppelt gut für Fotos und Videos?

Zwei Kameras, möglichst vom gleichen Hersteller: mehr Möglichkeiten mit vergleichsweise wenig Aufwand.

Zwei Kameras, möglichst vom gleichen Hersteller: mehr Möglichkeiten mit vergleichsweise wenig Aufwand.

Bei Profis sieht man das öfters: Sie haben zwei oder mehr Kameras in Gebrauch. Sie nutzen überhaupt mehr Gehäuse, mehr Objektive, mehr Zubehör. Aber lohnt sich dieser Aufwand auch, wenn man keine großen Einnahmen aus Fotos und Videos bezieht? Ist das eher ein technischer Overkill oder ist der praktische Nutzen wirklich so groß? Und wie gehe ich das Thema als ambitionierter Hobbyfotograf oder als Einsteiger mit geringem Einkommen an?

Weiterlesen…

Objektivadapter für Canon EOS M

Doppelt angepasst: Der Canon EF-M Adapter erlaubt die Verwendung auch älterer Canon-Objektive. Oder von Objektiven anderer Hersteller, wenn man einen weiteren preiswerten Zwischenring einsetzt.

Doppelt angepasst: Der Canon EF-M Adapter erlaubt die Verwendung auch älterer Canon-Objektive. Oder von Objektiven anderer Hersteller, wenn man einen weiteren preiswerten Zwischenring einsetzt.

Objektivadapter waren für mich eine schnelle und einfache Lösung. Da brauchte es auch nicht viel Planung und Nachdenken. Mittlerweile hat das Thema noch mehr an Bedeutung gewonnen und Du kannst mit den Verbindungsstücken zwischen Linse und Kamera meist noch sehr viel mehr aus Deiner Ausrüstung herausholen. Deswegen an dieser Stelle mal so etwas wie eine Übersicht.

Weiterlesen…

Alte Fotoausrüstung jetzt wieder aktivieren

Alte Fotoausrüstung wieder in die Hand nehmen und einsetzen, mehr als ein gutes Gefühl.

Alte Fotoausrüstung wieder in die Hand nehmen und einsetzen, mehr als ein gutes Gefühl.

Fotografen und Video-Filmer haben eine Tendenz gemeinsam: Sie schielen immer auf die neueste Fotoausrüstung. Kein Zweifel, Technik spielt in diesem Metier eine große Rolle. Aber ein gut Teil unserer manchmal übertriebenen Technik-Ausrichtung hängt auch an der Faszination, mit der wir dem Glanz neuester Produkte erliegen. Wer aktuell weniger in neue Fotoausrüstung investiert (und das dürften jetzt einige sein), der sollte einen Blick auf seine älteren Technik-Schätze werfen. Ich bin weit entfernt von einer nostalgischen Betrachtung und möchte nicht wirklich mit den Oldtimern aus meinem Repertoire ‚richtig‘ arbeiten. Aber ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich einige ältere Geräte in die Hand nehme, wie zeitlos und gut sie sind.

Zweifellos haben die meisten von uns ein paar ältere Teile ihrer Fotoausrüstung noch herum liegen, bei jedem sieht diese Sammlung sicher anders aus. Vielleicht erhält der eine oder andere Anregungen, Vergleichbares aus seinem Fundus noch einmal in die Hand zu nehmen. Und wer wie ich gerne auch mal kleines Geld in ältere Teile investiert, der findet auf den einschlägigen Märkten ein breites Angebot.

Weiterlesen…

ND-Filter für Video-Aufnahmen

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter für Kameras haben sich in der Fotografie durchgesetzt: Damit erhalte ich geringere Tiefenschärfe für meine Fotos, schönes Bokeh, einen echten Freistellungseffekt. Und das bei fast allen Lichtverhältnissen, wo ich doch sonst nur bei wenig Licht mit offener Blende fotografieren konnte. Aber ND-Filter für Videoaufnahmen sind genauso sinnvoll, zumal es die Filter mittlerweile nicht nur für jeden Objektiv-Durchmesser gibt, sondern auch speziell für Action- und Pocketkameras und sogar für Drohnen.

Wie ND-Filter Deine Videos besser machen, erfährst Du hier.
Weiterlesen…