Canon EOS M für Videos

Die Canon EOS M hat einige technische Features, die beinahe professionelle Videoaufnahmen ermöglichen.

Die Canon EOS M hat einige technische Features, die beinahe professionelle Videoaufnahmen ermöglichen.

Das schon ältere Canon EOS M Basismodell (2013) bietet sich als ein preiswerter Einsteig für HD-Video an. Dieses erste EOS M Modell ist als Gehäuse für rund 100 bis 150 Euro gebraucht zu haben, bietet solide Technik und gute Bedienung. Zum Einstieg bietet sich neben der Software Magic Lantern ein einfaches, manuelles Objektiv mit einem preiswerten Objektiv-Adapter an. Damit kommt man in den Genuss einer sehr feinfühligen manuellen Fokus-Einstellung und kann Fokus-Peaking und Zebra nutzen. Die Bedienung über den Touchscreen ist komfortabel und die Lupen-Einstellung für das Display ermöglicht ebenso wie der Mikrofonanschluss und manuelle Video-Einstellungen professionelles Arbeiten.  Weiterlesen…

ND-Filter für Video-Aufnahmen

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter: Einen einzelnen ND-Fader sollte man immer nach dem Objektiv mit dem größten Durchmesser kaufen. Step-Filter zur Anpassung sind billiger als weitere ND-Filter.

ND-Filter für Kameras haben sich in der Fotografie durchgesetzt: Damit erhalte ich geringere Tiefenschärfe für meine Fotos, schönes Bokeh, einen echten Freistellungseffekt. Und das bei fast allen Lichtverhältnissen, wo ich doch sonst nur bei wenig Licht mit offener Blende fotografieren konnte. Aber ND-Filter für Videoaufnahmen sind genauso sinnvoll, zumal es die Filter mittlerweile nicht nur für jeden Objektiv-Durchmesser gibt, sondern auch speziell für Action- und Pocketkameras und sogar für Drohnen.

Wie ND-Filter Deine Videos besser machen, erfährst Du hier.
Weiterlesen…

Mit manuellen Objektiven an modernen Kameras arbeiten

Manuelle Objektive können beste Leistungen bringen und viel Spass machen.

Manuelle Objektive können beste Leistungen bringen und viel Spass machen.

Manuelle Objektive, vorwiegend auch ältere Modelle, werden von vielen Fotografen hoch gelobt. Aber für viele erschließt sich gar nicht, was daran so toll sein soll. Kein Autofokus, keine automatische Belichtungssteuerung, viel Aufwand für weniger gute Ergebnisse also? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Ja, gute ältere manuelle Objektive liefern auch an modernen Kameras erstklassige Ergebnisse. Aber man muss sich auf eine andere Arbeitsweise einstellen und mit einigen Einschränkungen leben.

Dafür hat man – vor allem auch bei Videoaufnahmen – etliche Vorteile. Hier habe ich mal die wichtigsten Punkte aus meiner Sicht zusammengefasst. Weiterlesen…

Analoge Objektive an modernen Kameras

Analoge Objektive funktionieren an modernen Kameras mit einem preiswerten Adapter.

Analoge Objektive funktionieren an modernen Kameras mit einem preiswerten Adapter.

Analoge Objektive liegen bei vielen Fotografen noch aus früheren Jahren herum. Kannst Du sie noch nutzen? Und warum solltest Du sie an einer modernen digitalen Kamera überhaupt verwenden? Wer Lust auf neue Erfahrungen hat und sich aus seiner Komfortzone heraus traut, für den haben die alten Schätze viele positive Überraschungen parat.

Weiterlesen…