Food Fotografie Kamera und Objektive

Food Fotografie Kamera und Objektive

Food Fotografie Kamera und Objektive

Eine Food Fotografie Kamera zur Verfügung zu haben ist eine große Erleichterung. Denn an guten Food Fotos kommt man heute kaum vorbei – egal, ob man selbst ein Foodblog betreibt oder „nur“ gelegentlich ein ansprechendes Bild auf Instagram posten möchte. Wer öfters fotografiert, der wird kein Problem damit haben, ein Gericht ins rechte Licht zu rücken. Und natürlich reicht dafür auch jede Kamera, die man zur Verfügung hat.

Mehr Spass macht es tatsächlich, wenn man das richtige Werkzeug zur Hand hat. Food Fotografie Kameras und Objektive müssen nicht teuer sein, die Aufnahmen auch nicht besonders aufwändig. Wichtig ist, dass man seine Mittel richtig einsetzt. Ich selbst mache relativ häufig für mein Foodblog testschmecker.de und den dazu gehörigen Instagram Account @testschmecker.

Weiterlesen…

Flatlay Fotografie – mit einfachen Mitteln

Flatlay Fotografie ohne großen Aufwand ist ideal fürs Blog und für die Sozialen Medien.

Flatlay Fotografie ohne großen Aufwand ist ideal fürs Blog und für die Sozialen Medien.

Flatlay Fotografie, das ist ein Stil, von dem ich ja schon dachte, er hat seine besten Zeiten bereits hinter sich. Aber die Bilder aus der Senkrecht-Perspektive sind nicht mehr weg zu denken, vor allem nicht aus den Sozialen Medien. Egal ob es um Food-Fotografie geht, um das Thema EDC (Every Day Carry, also die kleinen Dinge, die man ständig bei sich hat) oder einfach um ein Stilleben mit den schönen Dingen, mit denen man sich umgibt. Die Spannweite der Technik und des betriebenen Aufwandes ist enorm. Hier sind meine Tipps, wie Du professionelle Ergebnisse in der Flatlay Fotografie mit einfachen Mitteln bekommst.

Weiterlesen…