Mit manuellen Einstellungen fotografieren

Manuelle Einstellungen von Zeit, Blende, ISO ist an den meisten Kameras möglich. Die Belichtungsanzeige von -3 bis +3 Blendenstufen erlecihert die gezielte Über- und Unterbelichtung.

Manuelle Einstellungen von Zeit, Blende, ISO ist an den meisten Kameras möglich. Die Belichtungsanzeige von -3 bis +3 Blendenstufen erleichert die gezielte Über- und Unterbelichtung.

Manuelle Einstellungen werden in der Fotografie vor allem von Profis geschätzt. Das hören wir immer wieder, auch in Videos und Anleitungen zum Thema Fotografie. Und es vermittelt uns den Eindruck, dass man mit jahrelanger Übung  oder in ganz speziellen Situationen solche „Geheimtricks“ anwenden kann, und dann bessere Ergebnisse erzielt. Überraschenderweise ist das bei den meisten von uns aber nicht so: Wir erhalten im Automatik-Modus doch oft die besten Bilder. Warum also sollten wir das Risiko eingehen, gelungene Aufnahmen durch das manuelle Eingreifen zu gefährden? Was bringen manuelle Einstellungen dem Otto-Normal-Fotografen? Und lohnt es, sich damit länger zu beschäftigen? Die Antworten dazu gibt es hier.

Weiterlesen…

Mit manuellen Objektiven an modernen Kameras arbeiten

Manuelle Objektive können beste Leistungen bringen und viel Spass machen.

Manuelle Objektive können beste Leistungen bringen und viel Spass machen.

Manuelle Objektive, vorwiegend auch ältere Modelle, werden von vielen Fotografen hoch gelobt. Aber für viele erschließt sich gar nicht, was daran so toll sein soll. Kein Autofokus, keine automatische Belichtungssteuerung, viel Aufwand für weniger gute Ergebnisse also? Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Ja, gute ältere manuelle Objektive liefern auch an modernen Kameras erstklassige Ergebnisse. Aber man muss sich auf eine andere Arbeitsweise einstellen und mit einigen Einschränkungen leben.

Dafür hat man – vor allem auch bei Videoaufnahmen – etliche Vorteile. Hier habe ich mal die wichtigsten Punkte aus meiner Sicht zusammengefasst. Weiterlesen…