Das kleinste Foto-Studio…

Das kleine Foto-Studio (wenn schon nicht das kleinste überhaupt) ist in der Gunst der Fotografen stark gestiegen: Digitale Fotografie und gute spiegellose Kameras machen es möglich, dass man auch ohne schwere Kameratasche und umfangreiche DSLR-Ausrüstung zu guten Ergebnissen kommt. An diesem Beispiel gefällt mir, dass auch ein gute kleine Tastatur dabei ist, die das Tippen auf dem Smartphone-Bildschirm ersetzt. Und natürlich das obligatorisch old-school Papier-Notizbuch, das auch bei mir nie fehlen darf.

Wer nach ähnlichen Beispiele sucht, der findet andere interessante Ergänzungen wie zum Beispiel einen Wifi-Card-Reader, mit denen man seine digitalen Bilder auf einen USB-Stick oder gleich in die Cloud hochladen kann. Dieser hier (RAVPower kabelloser SD Kartenleser, wireless Router, Wifi Repeater, 6000mAh Powerbank (Zusatzakku), kabelloser Zugriff auf Festplatten und USB Sticks, SD SDXC bis zu 256 GB) wäre eine gute Absicherung für den Urlaub. Selbst die zweite SD-Card bewahrt einen ja nicht vor eventuellem Datenverlust.

Übrigens gibt es eine eigene Seite, die sich ausschließlich mit den kleinen Dingen beschäftigt, die man jeden Tag mit sich herumträgt: Everydaycarry

Hinweis: Bei gekennzeichneten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.