Tastatur im Härtetest: waschbar

kabelgebundene Tastatur für den iMac

Sommertage sind was Schönes, Sommergewitter auch. Wenn man nur nicht (etwa einmal im Jahr) vergessen würde, die Dachfenster zu schließen. Dieses Mal hats relativ lange gedauert, bis wir es gemerkt haben, da war etliches schon ziemlich nass geworden. Unter anderem die Frontscheibe eines iMac und die davor liegende (kabelgebundene) Tastatur (Apple Keyboard).

Nachdem alles trocken gelegt worden war, dann der spannende Moment: Tuts der iMac noch, und die Tastatur? Im Prinzip ja: Der Mac hatte ja nur ein paar Spritzer auf dem Frontglas, war also sichtlich unbeeindruckt. Die Tastatur kannte noch ziemlich viele Buchstaben, aber eben nicht alle. Ersatz schaffte die ‚übrige‘ Bluetooth Tastatur (Apple Wireless Keyboard).

Eine kurze Recherche im Internet ergab dann aber, dass irgendwo mal ein Test veranstaltet wurde, in dem verschiedene Tastaturen in der Waschmaschine gewaschen wurden. Überraschendes Ergebnis: Fast alle überlebten, die meisten waren danach auch richtig sauber. Die Tester warteten etwa eine Woche, bis Sie Buchstabenerzeuger wieder in Betrieb nahmen.

Also wartete ich auch, und siehe da: Eine Woche später arbeitete die alte, kabelgebundene Tastatur wieder wie zuvor. Insofern ein Glücksfall, als dass hier nicht die kabellose im Einsatz war, die hätte mit ihrem Batterfiefach wahrscheinlich nicht so gut überlebt.

Showcase | SVGeneration

svgeneration.com

Wäre es nicht schön, mal ein kariertes Blatt als Hintergrund zu haben, ohne gleich große Hintergrundgrafiken einzubauen? Wäre es. Auf dieser Website Showcase | SVGeneration findet man eine Menge schöner Beispiele, vom karierten Blatt bis zum Sztrahlenkranz in poppigen Farben. Und alles funktioniert mit kleinen Grafiken und CSS-Code.

In 85% aller Fälle, so versichern der Anbieter der Kostenlose Beispiele, funktioniere der generierte Code samt Grafik ohne weitere Anpassungen.

FCPX Plugins

Plugins für FCPX

Auch hier lautet das Motto: Viel Spass für wenig Geld. Für FCPX gibts mittlerweile eine immense Anzahl von Plugins, die das Arbeiten leichter machen. Und ebenso wie bei Photoshop-Aktionen oder Filtern braucht man nicht wirklich alles, was dort angeboten wird: Vieles kann man auch gut mit Hausmitteln erledigen.

Zwar sind die Verlockungen beim ersten Durchstöbern des Plugin-Angebotes ziemlich groß, aber wenn man sich fragt, wann man das zuletzt eingesetzt hätte, bleibt selten was übrig.

Attraktiv werden die Angebote auch dadurch, dass es hier regelmäßig Aktionen, sprich: Sonderangebote gibt, bei denen man locker man 50% einspart. Ich habe mir zuletzt von fcpeffects ein Plugin geholt, das den Fisheye-Effekt der Gopro ausgleicht, das gabs auch gerade zum halben Preis (die Aktion gilt wohl auch diese Woche noch).

Eingekauft habe ich schon bei:

http://www.crumplepop.com

http://www.fcpeffects.com

Gerade noch neu entdeckt:

CineFlareCineFlare