Blackmagic Pocket Cinema Camera – die „kleine“ für weniger Geld

Blackmagic Pocket Cinema Camera

Die ganze Aufregung um die Blackmagic Cinema Camera habe ich ja mit eher mäßigem Interesse verfolgt. Zwar hat auch Philip Bloom das Ding in den Himmel gelobt (siehe Review hier). Aber erstens ist das nicht meine Preisklasse und zweitens erscheint mir das ganze Drumherum bis zur Software auch eher für Leute gedacht, die dem Thema sehr viel mehr Zeit und Aufwand widmen als ich.

Pünktlich zur NAB in den USA wird jetzt allerdings die eher volkstümliche Variante vorgestellt, die Blackmagic Pocket Cinema Camera, für schlappe 1000 Dollar ab Juli erhältlich. Die Erwartungen sind hoch, die technischen Daten finde ich jetzt zwar nicht so spektakulär, aber die ersten Testvideos werden schon bald zeigen, was die ‚Kleine‘ kann.

Hier bei t3n gibts bereits einen ersten Überblick Blackmagic Pocket Cinema Camera: Kinoqualität für die Hosentasche zum kleinen Preis und hier (The pocket rocket…, Genaueres erfährt man aber auch ganz original auf der Website