Twitter-Geschichten: 140 Sekunden

140 Zeichen

Twitter ist nicht mein Ding: Zu kurz die Nachrichten zu aufwändig die ständigen Statusmeldungen, die ich auch gar nicht dauernd mitteilen möchte. Schon eher interessant finde ich aber die Geschichten hinter manchen Twittermeldungen, wie sie hier zu sehen sind: 140 Sekunden. Und 140 Sekunden sind dann auch für ein Video viel opulenter als es die Textzeichen für eine Twittermeldung sind.

„Tweets und ihre Geschichte“, so der Untertitel der noch jungen Website, auf der zum derzeitigen Zeitpunkt gerade mal zwei Geschichten stehen. Aber für Tim Klines und Robin Green steckt hinter jeder Geschichte ja auch erheblich mehr Aufwand, als hinter dem jeweiligen Tweet. Die Website ist bereits für den Deutschen Videopreis 2011 nominiert, immerhin war das Projekt auch schon mal bei jetzt.de vorgestellt worden.

Wer das Projekt interessant findet: Jeder kann Tweets vorschlagen, aus denen monatlich fünf ausgewählt werden sollen. Was für mich schon nach einem echten Halbtagsjob klingt, der ja auch irgendwie finanziert sein will… Viel Glück!

War das hilfreich?
Ich freue mich übers Teilen und Liken!