Neuer, schöner, größer: Apples Imac 27

Neuer Imac 27 neben dem alten 20-Zöller

Neuer Imac 27 neben dem alten 20-Zöller

Der alte hatte 20 Zoll, der neue hat 27 Zoll: Das reicht schon für größere Flyer und Broschüren. Und für einige Fenster verschiedener Programme. Mein neuer Imac ist ausgepackt und in Betrieb genommen. Apples Migrationsassistent hat alles brav hinüber geschaufelt, nur ein Firewirekabel von 400 auf 800 musste ich erst noch express ordern.

Ein paar Feinheiten müssen noch angepasst, ein paar Programme upgedatet oder neu gekauft werden, dann kann es richtig losgehen. Und die Frage, ob das denn nicht doch zu groß ist, kann ich ruhigen Gewissens verneinen: 27 Zoll erscheinen mir sehr angenehm zum Arbeiten. Und wie immer geht mit dem Neuen auch erst mal wieder alles viel schneller…

Technische Anmerkungen für alle, die es interessiert:

  • Umzug auch von OS-X 10.4 direkt auf 10.6 ist kein Problem
  • Das Firewirekabel 400/800 kaufen und bereit legen, bevor man den Mac das erste Mal startet
  • Rosetta mit installieren für alte PowerPC-Programme
  • Photoshop 7 läuft definitiv nicht mehr, CS3 und CS4 sollen keine Probleme machen
  • Indesign 2 lässt sich unter Snow Leopard auch nicht mehr zum Leben erwecken
  • Beim Umzug kann man Programme nur pauschal übernehmen – auch wenn man schon weiß, von was man sich trennen wird nach dem Umzug
  • Aufräumen also erst nach dem Umzug. Noch ungetestet: AppCleaner soll alte Programm rückstandsfrei entfernen
  • Es empfiehlt sich ein Update von 10.6 unmittelbar nach dem Umzug.

War das hilfreich?
Ich freue mich übers Teilen und Liken!