Fotografie-Stöckchen von Linsenperspektive

Christopher Tanneberger von Linsenperspektive hat mir ein Fotografiestöckchen zugeworfen. Nun habe ich so etwas schon ein paar Mal bekommen – und nie beantwortet. Andererseits lese ich diese Dinger ja auch, also zwinge ich mich jetzt einfach mal. Hier die Fragen:

1. Mit welcher(n) Kamera(s) fotografierst / arbeitest du?

Nikon D70 S
Canon G3
Ixus IIs
Noblex 135 S
Nikon F4S und Nikon 801

2. Welches Zubehör hast du dir für dein Hobby/Beruf zugelegt?

Stativ mit Kugelkopf
Studio-Hintergrund
Hohlkehle und transluzente Platten (Novolex Magic) für Produktfotografie, Lichtzelt, Plexisglasplatten
Studioblitzanlage Multiblitz
2 Nikon SB 24 und einige ältere Blitze samt Leuchtenstativen und Schirmen
diverse Blitzauslöser (Kabel und Stecker, optische und Funkauslöser)
Kaidan Kiwi-L für Panoramaaufnahmen digital
Quicktime AV Studio für Panos
Photoshop
Crumpler Fototasche und Rucksack

3. Seit wann bis du Hobby- oder Berufsfotograf?

Seit den 70ern, bzw. dann ab 1986 für eine Zeitung

4. Veröffentlichst du deine Bilder? Zeitung, Internet, Agentur, Ausstellung?.

Früher bei Zeitungen und Zeitschriften, in Büchern
Heute auf Websites

5. Hast du mit deinen Bildern schon einmal an einem Fotowettbewerb teilgenommen?

Noch nie Teilnahme am Photofriday, gelegentlich

6. Nimmst du dir Zeit um bestimmte Themen / Techniken der Fotografie umzusetzen? z.B. Blaue Stunde, Panoramen, Aktfotografie?

Immer wieder sporadisch (Panoramaaufnahmen, Blitztechnik, Produktfotografie,…)

Wer Lust hat, möge das Stöckchen aufgreifen, man kann auch per Kommentar bei linsenperspektive.de teilnehmen.

Update: Ich reiche es aber auf jeden Fall auch mal weiter an Claudia Brusdeylins, Harald Steffens und die Food-Bloggerinnen Claudia Schmidt und Petra Kleineisel.

Hinweis: Bei gekennzeichneten Amazon-Links handelt es sich um Affiliate Links. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat für Dich keine Auswirkungen auf den Preis.